Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine gute Nutzererfahrung zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen in der Cookie Policy

You have declined cookies. This decision can be reversed.

You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.

Menu

Liebeswerk

Räume für Weiterbildung

Öffentliche Mensa

Sommerfestival

Heim Oberschülerinnen

Kindergärten

Yosyag Restaurant - Cafè

St. Antoniusblatt

Kirche zum Hl. Leonhard bzw. zu den 14 Nothelfern

 

Die Entstehung der Kirche ist in der Festschrift von 1990 aufgezeichnet. Die Festschrift liegt in beiden Landessprachen in der Kirche auf. An Sonn- und Feiertagen ist um 10.00 Uhr
Eucharistiefeier in italienischer Sprache; im Monat Mai wird um 20.00 Uhr eine Maiandacht ebenfalls in italienischer Sprache gehalten.

 

Der gotische Hochalter aus dem 15 Jahrhundert ist ein echtes Kleinod, er wurde leider einige Male überstrichen, sodass er völlig verkitscht aussah.  Die Restaurateurin Sylvie Spadari aus Meran hat den Altar zur Gänze gereinigt. Die ursprüngliche Farbe wurde freigelegt, die fehlenden Teile ersetzt, sodass er die ursprüngliche Aussagekraft wieder gewonnen hat.
 
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. +39 - 0473 - 204500

 

Die Kirche mit dem Anbau des Jugendhauses: Projektmühle

 

Der Innenraum