Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine gute Nutzererfahrung zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen in der Cookie Policy

You have declined cookies. This decision can be reversed.

You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.

Menu

Liebeswerk

Räume für Weiterbildung

Öffentliche Mensa

Sommerfestival

Heim Oberschülerinnen

Kindergärten

Yosyag Restaurant - Cafè

St. Antoniusblatt

Das Nothelferbild

 

An der Seitenwand hängt das berühmte 14 Nothelferbild mit einem Gemälde der Altstadt Meran. Die Gläubigen haben im Liebeswerk die Nothelfer immer sehr verehrt. Diese 14 Heiligen wurden besonders als Fürsprecher angerufen, damit Meran von Überschwemmung verschont werde. In Rabenstein bei Moos in Passeier war ein Natursee, der Kummersee dieser hat öfters das ganze Tal überschwemmt. Auf dem Bild hat der Künstler diesen See angezeigt.

 

Im Jahre 1645 brach der Naturdamm, die Talsohle von Passeier und ein tiefer liegender Stadtteil von Meran wurde überschwemmt. Links vom Eingang der Kirche ist der ursprüngliche Eingang vor der Überschwemmung frei gelegt.